01.11.2017 10:53 Alter: 44 days

nepia-feriencamp 2017 - ein erstes Fazit

So viel Spaß in einer Woche!

In der vergangenen Woche haben wir wieder ein wunderschönes nepia-feriencamp auf die Beine gestellt! Es hat wirklich alles gut bis sehr gut geklappt und es ist nichts Gravierendes passiert, dass unsere Stimmung trüben könnte.

Am Montag haben wir alle, die BetreuerInnen und die Kinder, ein bisschen gebraucht um anzukommen. Die Schatzsuche durch die Schulgebäude hat zwar Spaß gemacht und hat ihren Zweck (die Schule kennenlernen) erfüllt. Dennoch haben wir aus diesem ersten Versuch gelernt und wissen bereits, was wir besser machen können. Es lief zum Teil etwas chaotisch ab, weshalb wir auch etwas Kritik vonseiten des Hortes und der Catering-Firma erhalten haben. Ab Dienstag lief aber alles wie geschmiert und zum Ende der Woche wurden wir bereits wieder für das kommende Jahr eingeladen.

Und tatsächlich gingen ab Dienstag alle Abläufe überraschend routiniert vonstatten und wir konnten unser Programm wunderbar umsetzen. Das lag zum einen natürlich an den coolen Kids. Zum anderen aber zu einem großen Teil auch an dem tollen Team in diesem Jahr. Wir waren sehr gut besetzt und vorbereitet, zudem ist kein/e Freiwillige/r ausgefallen. Wir freuen uns, dass ein weiteres nepia-feriencamp ohne ernsthafte Verletzung vergangen ist und wir kein Kind nach Hause schicken mussten.

Wir haben weitere Erfahrungen gesammelt, die wir in kommenden nepia-feriencamps einsetzen wollen, um uns weiterzuentwickeln. Es ist nicht viel Luft nach oben, aber wir wollen das Mögliche ausreizen. Wir freuen uns dazu bereits auf unser Nachbereitungstreffen mit dem nepia-feriencamp-Team und auf die Auswertung der Evaluationsbögen der Kinder.

Am Freitag haben wir eine kleine Abschiedsparty mit den Kinder veranstaltet. Nachdem jede Gruppe ihren Gruppenraum aufgeräumt hat sind wir in der Sporthalle zusammengekommen, um zu tanzen und zu toben. Zum Ende, bevor es zum Bus ging, wurde den Kindern dann ihre Teilnahmeurkunde und ihre Fotos aus der Fotografie-Station ausgeteilt. Viele waren traurig, dass die Woche vorbei war und wünschten sich, dass wir das Camp in der kommenden Woche fortsetzen würden. Über dieses Feedback freuen wir uns natürlich. :-)

Wir werden uns nun etwas Zeit lassen die Abrechnung des Feriencamps abzuschließen, die Evaluation auszuwerten und die Nachbereitung mit den Freiwilligen durchzuführen. Zu gegebener Zeit melden wir uns dann mit den Evaluationsergebnissen und einem abschließenden Fazit. Bis dahin lohnt es sich, sich auf facebook (www.facebook.com/nepia.ev) und Instagram (www.instagram.com/nepia_berlin) durch die Bilder vom nepia-feriencamp 2017 zu klicken. Auch hier auf unserer Webseite werden wir beizeiten eine Bilderauswahl hochladen. Viel Spaß dabei!

Vielen Dank an alle SpenderInnen, UnterstützerInnen und natürlich an alle Freiwilligen, die das nepia-feriencamp möglich gemacht haben!